/dev:
/Dev TFT: Kommt, ihr Drachen

Riot Mort spricht über alle Änderungen an den Drachen und dem Schatzdrachen, die mit „Unerforschte Welten“ veröffentlicht werden.

/dev:AutorenRodger “Riot Prism” Caudill, Riot Mort
  • In die Zwischenablage kopiert

KURZ UND BÜNDIG:

  • Drachen sind nicht länger einzigartig.
  • „Drache“ ist jetzt ein vertikales Attribut.
  • Die Drachen kosten jetzt 6, 7 und 8 Gold und weisen die Ränge 3, 4 und 5 (sowie die entsprechende Seltenheit) auf. Ja, es gibt jetzt Rang-3-Drachen! Sieh dir die Gameplay-Übersicht an, um mehr über diese Einheiten zu erfahren.
  • Es gibt zwei neue Schatzdrachen. Der Chaosdrache und der Ordnungsdrache erscheinen jeweils bei 30 % der Spiele, in den verbleibenden 40 % der Spiele erscheint weiterhin der klassische Schatzdrache. Bei allen Spielern erscheint derselbe Schatzdrache.
  • Der Chaosdrache kann Embleme, Orn-Gegenstände, Champion-Duplikatoren, Pfannenwender und so gut wie alles andere bei sich haben, was wir den Spielern bereitstellen können.
  • Der Ordnungsdrache ist jedoch ganz auf Lichtgegenstände spezialisiert, mit denen die Spieler ihre Teams verstärken können.


Die Drachenreiche verändern sich

Taktiker aus der ganzen Konvergenz haben sich die Macht der Drachenschrein-Augmentierungen und uralten Drachen rücksichtslos zunutze gemacht und die Drachenreiche dadurch für immer verändert. Ganze genau – deine Taten haben die Welt, in der sich Pingu und Co wiedergefunden haben, verändert, und nicht nur das: Sie haben sich auch auf das Gameplay ausgewirkt. Wir werden mit Stephen „Riot Mort“ Mortimer darüber sprechen, wie sich die Drachen (sowohl die Schatzdrachen als auch alle anderen Drachen) verändert haben, um genauer auf den zweiten Punkt einzugehen. Doch bevor ich ihm das Wort überlasse, möchte ich dich daran erinnern, dir hier die neuen Einheiten, Attribute und kosmetischen Inhalte für die Drachenreiche anzusehen.

Uncharted_Realms_scene_art.jpg

Das Designen von Drachen

Hallo, ich bin Mort und möchte über die Drachen und unsere Designziele sprechen. Als wir die ersten Drachen für die Drachenreiche erstellten, wollten wir spannende und mächtige Einheiten erschaffen, die als Mittelpunkte der Teams fungieren und den Spielern die Möglichkeit geben, rund um sie ein starkes Grundgerüst aus vertikalen Attributen zu errichten. Doch die Ergebnisse vielen gemischt aus.

Einige unserer Drachen haben einen großen Einfluss auf das Geschehen. Shi Oh Yu und Idas sind gute Beispiele dafür. Sie wurden zu mächtigen Säulen für vertikale Attribute wie Jade oder Teamzusammenstellungen rund um Kanonier-Idas. Doch während diese beiden in der ersten Hälfte von „Drachenreiche“ schnell einen geeigneten Platz im Metaspiel finden konnten, dauerte es lange, bis wir für Einheiten wie Shyvana und Aurelion Sol die richtige Feinabstimmung gefunden hatten.

Aurelion_Sol.jpg

Die Drachen sind teuer, haben ein einzigartiges Attribut und besetzen zwei Plätze, weshalb wir ein Weile brauchten, um sie alle effektiv, aber nicht übermächtig zu machen. Ihre hohen Kosten sorgten dafür, dass die Spieler entweder großes Glück brauchten oder ihr Gold sehr gut verwalten mussten, um sich 3 Kopien eines Drachen sichern zu können. Da die Spieler immer nur einen Drachen auf dem Spielfeld platzieren konnten, kam es auch immer wieder zu Situationen, in denen sie auf einen bestimmten Drachen wie Daeja setzen, nur um dann mitansehen zu müssen, wie ihnen der Händler permanent andere Drachen anbietet. Außerdem schränkte diese Mechanik die Vielfalt bei den Teamzusammenstellungen ein – vor allem im späten Spielverlauf.

Wenn es uns jedoch gelingt, die oben genannten Probleme zu lösen, machen die Drachen großen Spaß! Sie besitzen starke Fähigkeit und sorgen aufgrund ihrer Macht dafür, dass selbst Feinheiten bei der Positionierung einen großen Unterschied ausmachen können. Aus diesem Grund wollten wir die Probleme mit „Unerforschte Welten“ auch beheben und gleichzeitig mehr Drachen in das Spiel einbauen.

Drachen, Drachen, überall Drachen

Okay, hier ist alles, was du wissen musst:

  • Drachen sind nicht länger einzigartig.
  • Drache“ ist jetzt ein vertikales Attribut.
  • Drachen kosten jetzt 6, 7 und 8 Gold und weisen die Ränge 3, 4 und 5 (sowie die entsprechende Seltenheit) auf. Ja, es gibt jetzt Rang-3-Drachen.


Sehen wir uns das Ganze genauer an. Für „Unerforschte Welten“ wollten wir die Vielfalt bei den möglichen Teamzusammenstellungen erhöhen und weitere Drachen ins Spiel integrieren. Schließlich wussten wir, dass die Möglichkeit, mehr Drachen zu spielen, dazu führen würde, dass die Spieler MEHR Drachen zur Verfügung haben WOLLEN. Und mit dem neuen Attribut „Drachen“ kannst du nicht nur so viele von ihnen auf dem Spielfeld platzieren, wie du willst, sondern wir ermutigen dich sogar dazu, das zu tun.

08222022-All-Dragons.jpg

Das Drachen-Attribut funktioniert ähnlich wie das Attribut „Gilde“ – je mehr Drachen du auf dem Spielfeld platzierst, desto mehr Effekte werden aktiviert. Sehen wir uns diese Effekte an:
Grundsätzlich: Drachen benötigen 2 Teamplätze.

Drachen gewähren +3 für das markierte Attribut und erhalten abhängig von der Anzahl an Drachen in deinem Team zusätzliche Boni.

(1) 500 zusätzliches Leben

(2) und 20 Rüstung und Magieresistenz

(3) und 10 % zusätzlichen Schaden

(4) und +1 auf die Teamgröße

(5) und eine Verdoppelung der bisherigen Werteboni


Der vierte Bonus ist besonders interessant (und nützlich). Da sich die Teamgröße um +1 erhöht, kannst du beim Erreichen von Stufe 9 insgesamt 5 Drachen auf dem Spielfeld platzieren.

In dem Wissen, dass es mehr unterschiedliche Drachen-Teams geben wird, haben wir auch weitere Drachen-Augmentierungen hinzugefügt. Es gibt „Drachenherz“, durch die du +1 auf das Drachen-Attribut erhältst, und eine prismatische Augmentierung namens „Zeitalter der Drachen“, die dir drei Drachen gewährt (Zippy, Nomsy und einen zufälligen Rang-4-Drachen). Außerdem verschießen deine Drachen mit jedem 5. Angriff ein Drachenseelengeschoss, das magischen Schaden in Höhe von 12 % des maximalen Lebens ihres Ziels verursacht, wenn du nur Drachen auf dem Spielfeld platziert hast. Und da es jetzt so viele unterschiedliche Drachen gibt, gibt es auch unterschiedliche Möglichkeiten, diese Augmentierung einzusetzen.

Okay, an dieser Stelle soll ich dir von Riot Prism ausrichten, dass du in seiner Gameplay-Übersicht mehr über diese Drachen erfährst – dabei handelt es sich um eine gute Zusammenfassung der neuen Einheiten, also solltest du sie dir unbedingt ansehen.

New_Dragons_V2.jpg

Abschließende Gedanken zu den Drachen

Wir setzen hohe Erwartungen in die Taktiken der Spieler rund um die Drachen, sowohl auf professionellem Niveau als auch auf „Riot Prism“-Niveau. Da es jetzt mehr Drachen gibt, die mehr Attributsboni bieten, rechnen wir mit Teamzusammenstellungen, die auf mehrere Attribute setzen und diese besser ausnützen. Wenn du beispielsweise Idas und Shi Oh Yu auf dem Spielfeld platzierst, kannst du sowohl das Schimmerschuppe- als auch das Jade-Attribut besser für dich nutzen. Wir haben auch die Attributsnetze angepasst, um neben den Drachen eine bessere Attributsverteilung (die Nutzung mehrerer Attribute, ohne dabei stark auf ein vertikales Attribut zu setzen) zu ermöglichen.

Da es in Zukunft mehr Drachen mit unterschiedlichen Seltenheitsklassen gibt, kannst du davon ausgehen, sie früher und häufiger zu Gesicht zu bekommen. Wir gehen auch davon aus, dass die Drachen zu Gegenstandsaufbewahrern für andere Drachen werden, während die Spieler sie kontinuierlich austauschen, um nach der bestmöglichen Teamzusammenstellung für den späten Spielverlauf zu suchen. Und da in Zukunft mehr Drachen auf dem Spielfeld sein werden, rechnen wir auch damit, dass Zephir und Schleier stark an Beliebtheit gewinnen werden. Wenn sich mehr Macht auf weniger Einheiten verteilt, werden Fehler bei der Positionierung kostspielig – durch die allgemeine Reduktion der Kosten der Drachen werde sie jedoch nicht zu kostspielig werden. Apropos Preise, sprechen wir über unsere neuen Schatzdrachen.

Mehr Schatzdrachen zum Schätzen

Der Schatzdrache ersetzt die Greifvögel und bietet den Spielern mehr Entscheidungsmöglichkeiten, indem sie Gold bezahlen können, um ihre Einheiten passend auszustatten. In dieser Hinsicht war der Schatzdrache ein Erfolg. Die Set-Mechanik von „Drachenreiche“ war für die Spieler viel spannender als die Greifvögel und sorgte außerdem dafür, dass die Spieler keine Gegenstände mehr erhielten, die für ihre Teamzusammenstellungen komplett nutzlos waren.

Raptors_Screenshot.jpg

Doch die Spieler lernten, den Schatzdrachen wie alles andere in TFT zu optimieren – was nicht unbedingt schlecht ist, jedoch der Spannung des Ereignisses schaden kann. Normalerweise aktualisieren die Spieler die Beute des Schatzdrachen so lange, bis sie den Gegenstand gefunden haben, den ihr jeweiliger Carry am dringendsten benötigt. Dadurch wird der Entscheidungsprozess eingeschränkt, da sich die Spieler lediglich auf einen Gegenstand/eine Komponente konzentrieren müssen. Man könnte sogar sagen, dass sie bereits die perfekte Strategie für den Schatzdrachen erforscht haben, doch da wir uns jetzt in unerforschte Welten vorwagen, wird es Zeit, den Schatzdrachen interessanter zu gestalten.

Anstatt immer dieselbe Beuteverteilung aufzuweisen, kann der Schatzdrache in Zukunft eine von drei verschiedenen Formen annehmen. Bei diesen neuen Formen handelt es sich um den Chaosdrachen und den Ordnungsdrachen, die jeweils bei 30 % der Spiele erscheinen. In den verbleibenden 40 % der Spiele erscheint weiterhin der klassische Schatzdrache. Bei allen Spielern erscheint derselbe Schatzdrache. Sehen wir uns genauer an, was die neuen Schatzdrachen zu bieten haben!

Chaosdrache

Der Chaosdrache hat mit jeder Aktualisierung sehr unterschiedliche Beute im Angebot. Diese Angebote folgen zwar keiner klaren Thematik oder gar einem Zweck, weisen jedoch einen hohen Wert auf – einige mehr als andere, aber du wirst das Angebot einfach aktualisieren müssen, um herauszufinden, welche Beute am besten zu deinem Team passt.

Der Chaosdrache kann Embleme, Orn-Gegenstände, Champion-Duplikatoren, Pfannenwender und so gut wie alles andere bei sich haben, was wir den Spielern bereitstellen können (mit Ausnahme einer Spüle). Außerdem kehrt auch die Übungspuppe aus „Schicksale: Zodiak-Festival“ zurück. Im Aufklappmenü unten kannst du dir einige Optionen ansehen!

Durch seine wertvollen Belohnungen und die kostenintensiven Aktualisierungen sollte der Chaosdrache den Spielern sogar noch mehr Experimentiermöglichkeiten bieten. Wirst du nach dem Attributsemblem suchen, um einen bestimmten Bonus zu erreichen, oder dich schon früh für einen Duplikator, eine Übungspuppe und etwas Gold entscheiden?

Ordnungsdrache

Der Ordnungsdrache ist jedoch ganz auf Lichtgegenstände spezialisiert, mit denen die Spieler ihre Teams verstärken können. Dieser Drache hat ähnliche Angebote wie der ursprüngliche Schatzdrache, sie sind jedoch wesentlich mächtiger, da sie auch einen Lichtgegenstand umfassen. Unten kannst du dir ansehen, wie wir die Angebote munter aktualisieren!

Die Erweiterung des Angebots um Lichtgegenstände war für uns als Entwicklerteam eine absolutes Muss, da es die Spieler vor eine weitere Entscheidung stellt: Sollen sie sich einen Lichtgegenstand schnappen oder sich auf die Gegenstandskomponente konzentrieren, die ihnen noch fehlt, um ihren Carry perfekt auszurüsten. Wirst du nach dem perfekten Lichtgegenstand suchen oder dich stattdessen darauf konzentrieren, Klinge der Unendlichkeit fertigzustellen?

Okay, das war es von meiner Seite, jetzt überlasse ich Riot Prism den Rest.

Schlussworte

Wow, die Änderungen an den Schatzdrachen sehen cool aus, aber der einzige Schatz, der mir etwas bedeutet, sind die Leser, die ich bisher kennengelernt habe.

Wir freuen uns schon, zu sehen, welche besonders mächtigen Teams die Spieler zusammenstellen werden, um die unerforschten Welten zu erobern! Wenn du nach den ganzen Ausführungen von Mort mehr von mir lesen möchtest, dann schau dir die Artikel „Gameplay-Übersicht“ und „Pass und mehr“ an. Zu guter Letzt habe ich einen Künstler gebeten, einen Zeitplan zu erstellen, damit du die Daten unserer Veröffentlichung neben all deinen anderen Terminen nicht vergisst.

TFT_MID722_Social_TW_Launch-Infographic_1920x1080_v001_ALyu_DE.jpg



  • In die Zwischenablage kopiert

Verwandtes
Verwandtes