/dev:
Änderungen an der Fortschrittsidentität

Unsere Gedanken über Identitätsideen, die wir uns für die Zukunft ansehen.

/dev:AutorRiot Codebear
  • In die Zwischenablage kopiert

Was geht? Ich bin Cody „Riot Codebear“ Germain und ich möchte einmal mehr über Identitäts- und Personalisierungsideen sprechen, die wir uns für die Zukunft ansehen.

In League gibt es mehrere Möglichkeiten, zu zeigen, wer man als Spieler ist: den Spielstil, die Rollenidentität, die Beschwörersymbole, den Beschwörernamen, die Prestige-Stufe (Rahmen), den Rang, den Lieblingschampion usw. Nicht gerade wenig! Wir fassen all diese Möglichkeiten unter dem Begriff „Fortschrittsidentität“ zusammen.

Da wir die Absicht haben, den Spielern in Zukunft noch mehr Fortschrittsidentitätselemente zur Verfügung zu stellen, müssen wir sicherstellen, dass jeder einzelne neue Gegenstand zum Stil von League of Legends passt und unsere Ansprüche bei der visuellen Qualität in Bezug auf die Fantasie und die Klarheit erfüllt. Zusätzlich dazu wollen wir den Spielern die Möglichkeit geben, Elemente auszuwählen, die zu ihren Vorlieben passen, ohne dass sie sich dafür ein Bein ausreißen müssen.

Wir sind mittlerweile an einem Punkt angekommen, an dem die aktuellen Fortschrittsidentitätsoptionen nicht alle Elemente der „League of Legends“-Erfahrung und dessen, was League für die unterschiedlichen Spielerarten besonders macht, angemessen repräsentieren. Aus diesem Grund befinden wir uns gerade in der Konzeptions- und Designphase der nächsten möglichen Generation an Personalisierungsmöglichkeiten. In diesem Beitrag spreche ich kurz über die unterschiedlichen Identitätsinhalte und visuellen Aufwertungen, mit denen wir uns aktuell befassen, um dir erste Einblicke in unsere Arbeit zu gewähren und dir ausreichend Kontext zur Verfügung zu stellen, damit du uns Feedback dazu geben kannst.

Ziele

Um den Spielern die besten Fortschrittsidentitätsmöglichkeiten bereitzustellen, die die Ansprüche aller verfügbaren Optionen erfüllen, überlegen wir, die aktuellen Personalisierungselemente in Hinblick auf die folgenden Überlegungen zu überarbeiten:

  • Die Spieler sollen ihre Identität stärker selbst bestimmen können, um sich in League besser präsentieren zu können
  • Wir wollen einige der wichtigsten Identifikationsmöglichkeiten in League erneuern und neue System einführen

Woran wir arbeiten

Im Moment befassen wir uns in Hinblick auf die aktuellen Fortschrittsidentitätskomponenten und neuen Systeminhalte mit den folgenden Anpassungen:

Personalisierung der Identität – Die Einführung der Ranglistenaufmachungen und der Prestige-Stufen liegt inzwischen mehrere Jahre zurück und wir haben den Spielern immer noch keine Möglichkeit gegeben, die Rahmen auszuwählen, die am besten zu ihnen passen. Am Ende des Jahres wollen wir fertige Personalisierungsmöglichkeiten für die Identität veröffentlichen. Dadurch sollen die Spieler Rahmen, Symbole und ein paar neue Personalisierungsoptionen, die wir zusammen mit unseren noch nicht genau definierten neuen Systemen entwickeln, auswählen können.

Border.jpg

Aktualisierungen an der Benutzeroberfläche für einen besseren Spielfluss – Neben einigen größeren Neuerungen für die Erfahrung im und außerhalb des Spiels möchten wir einige alte und bisher unangetastete Dinge in der Lobby, auf dem Ladebildschirm und in der Spielzusammenfassung überarbeiten. Dadurch können wir unseren alternden Kunststil an das Jahr 2021 anpassen und Platz für neue und einzigartige Inhalte schaffen.

Das Konzept unten zeigt eine Lobby, die stark vom alten Stil geprägt ist und in der die Kartenskin-Deko sowie die Hintergrundbilder so gut wie nicht überarbeitet wurden. Gleichzeitig haben wir jedoch versucht, einige der auffallenderen Elemente wie ungenutzte Banner auf den Bildschirmen und klobig Fußzeilen auf der Benutzeroberfläche des Clients zu reduzieren, um Platz für Identitätskomponenten zu schaffen, die es den Spielern ermöglichen, sich in Warteschlangen mit Freunden und Teamkameraden oder während des Ladevorgangs von der Masse abzuheben.

Lobby.jpg

Oben: Auf dieser Abbildung spielen wir mit unterschiedlichen Konzepten für Personalisierungsmöglichkeiten auf dem Lobbybildschirm. Dir werden wahrscheinlich die unterschiedlichen Ranglistenklassen und Prestige-Stufen auffallen, die durch neue Kristalle und Marken angezeigt werden und den Spielern die Möglichkeit geben, selbst zu bestimmen, wie sie von anderen gesehen werden.

Wir konzentrieren uns zuerst auf starke Identifikationsmöglichkeiten durch Dinge wie Ranglistenembleme, Stufen, Namen und Symbole und hoffen, den Rest des Clients und der Erfahrung außerhalb des Spiels mit geringerem Aufwand auf dasselbe Niveau heben zu können. Dadurch können die Spieler ihre Identität in der Kluft früher zum Ausdruck bringen.

Ranglistenembleme und –Aufmachungen – Die Ranglistenerfolge sind für viele gleichbedeutend mit ihrer Identität in League of Legends. Die metallischen Rahmen und aufwendigen Helme haben sich zu einem Gratmesser für das Können der Spieler entwickelt und jene, die ihre Meilensteine erreichen konnten, werden von allen erkannt.

Aus diesem Grund legen wir auch besonders großen Wert darauf, die Bedeutung des Erfolges durch eine Überarbeitung der Ranglistenidentität unabhängig von der Klasse nicht zu beeinträchtigen. Gleichzeitig achten wir genau darauf, den Wiedererkennungswert der Klassen zu erhalten und sicherzustellen, dass der alte, aufwendige metallische Stil nahtlos in etwas ähnlich Beeindruckendes übergeht.

Banner-1.jpg

Bei diesem möglichen Design haben wir die komplexe Textur und die Fraktionszugehörigkeit der aktuellen Aufmachung entfernt. Obwohl diese Herangehensweise simpel wirkt, ermöglicht uns die Beseitigung der Texturen und des Fraktionselements, die Ranglistenklassen zum Kernstück der Identität zu machen und auf ihnen aufzubauen. Außerdem bekommen wir durch die Umstellung auf eine symbolische Flügelform die Möglichkeit, das Konzept an anderen Stellen der Spielerfahrung aufzugreifen und es mit weiteren Gameplay-Systemen zu kombinieren, um eine spannendere Spielergeschichte zu erzählen.

Banner-2.jpg

Diese Konzepte sollen uns dabei helfen, unsere Vorstellungen von den zukünftigen Identitätsoptionen weiterzuentwickeln, ohne dabei die vorherigen Versionen zu vergessen. Dieses Konzept soll zeigen, dass sich die Aufmachung trotz des fehlenden Helms im Kern gleich anfühlt und durch das Strahlen des Metalls eine neue Energie versprüht, die Fortschritt andeutet.

Prestige-Stufen – Die Rahmen für die Prestige-Stufen hatten jede Menge Potenzial, das in Hinblick auf die Personalisierungsmöglichkeiten jedoch ungenutzt blieb. Wenn die Spieler eine neue Prestige-Klasse erreichten, konnten sie nicht mehr auf die vorherigen Inhalte zugreifen, auch wenn ihnen diese wesentlich besser gefielen. Diesen Umstand möchten wir beseitigen, indem wir den Spielern die Möglichkeit geben, ihre Stufenrahmen frei auszuwählen. Gleichzeitig befassen wir uns mit Konzepten, bei denen wir mit den Stufen in eine ähnliche Richtung gehen wie mit den Ranglistenaufmachungen – indem wir auf Flügelelemente setzen, die auch an anderen Stellen aufgegriffen werden. In diesem Bereich streben wir eine Lösung an, die der vorherigen Version im Hinblick auf die Qualität um nichts nachsteht und mit anderen Identifikationsmöglichkeiten mithalten kann.

Prestige_Level.png

Davor und danach (potenziell)

Neue Arten von Inhalten – Zu guter Letzt suchen wir neben den neuen Systemen, die wir noch in diesem Jahr veröffentlichen wollen, nach weiteren, einzigartigen Inhaltsarten, durch die die Spieler einen Teil ihrer Identität zum Ausdruck bringen können. Die unten abgebildeten Arten von Inhalten sollen die unterschiedlichen Möglichkeiten zeigen, League zu spielen.

  • In Zukunft soll es Titel geben, mit denen die Spieler im Laufe der Zeit für einzigartige Aktionen in League ausgezeichnet werden. Wir wollen diese Identifikationsmöglichkeit nutzen, um die Immersion der Spieler durch Titel, die ihr Können zum Ausdruck bringen oder auf Ereignisse in der Geschichte hindeuten, weiter zu verstärken.

Title.jpg

  • Die Identitätskristalle (nicht zu verwechseln mit den herstellbaren Edelsteinen) sollen eine Zusammenfassung der Fußabdrücke der Spieler in League darstellen und einem ähnlichen Klassensystem folgen wie die Inhalte für die wettkampforientierten Systeme. Die Idee dahinter sieht vor, dass der Hextech-Kristall mit zunehmender Erfahrung der Spieler in League an Macht gewinnen.
  • Die Bannerakzente, die die unbenutzten Banner auf dem Ladebildschirm und in der Lobby ersetzen sollen, befinden sich immer noch in einer frühen Konzeptionsphase, wir hoffen jedoch, dass sie sich zu einer guten Personalisierungsoption für Spieler entwickeln werden, die Teile ihrer Persönlichkeit außerhalb des Spiels zum Ausdruck bringen wollen.

Abschließende Worte

Wir freuen uns sehr, die Möglichkeit zu haben, schon früh über diesen Entwicklungsprozess zu sprechen. Dadurch können wir nicht nur das Feedback der Spieler einholen, sondern auch den Weg für zukünftige Diskussionen ebnen.

Und wo wir gerade über Feedback sprechen: Markiere einfach deine Gedanken zu diesem Thema auf Twitter mit @loldev! Beachte jedoch bitte, dass sich alle Konzepte noch in einem frühen Stadium befinden. Unsere Teams sind sehr darauf bedacht, die Spieler in diesem Bereich mit den richtigen Erfahrungen zu versorgen, weshalb wir konstruktives Feedback auch sehr willkommen heißen.

Wir sehen uns in der Kluft!



  • In die Zwischenablage kopiert