/dev:
Quick Gameplay Thoughts: 08.10.

Ranglisten-Saison 2021 und Saisonstart 2022

/dev:AutorRiot Codebear
  • In die Zwischenablage kopiert

Willkommen zurück! Ich bin immer noch Cody „Riot Codebear“ Germain, der Produktleiter für wettkampforientiertes Gameplay in League of Legends.

Die Saison 2021 nähert sich dem Ende, die WM hat begonnen und die Vorsaison 2022 rückt immer näher. Sehen wir uns an, wie die Ranglistenspiele im Jahr 2021 verlaufen sind und wie es um den Saisonstart 2022 bestellt ist, während wir weiterhin daran arbeiten, League zur besten wettkampforientiert PvP-Erfahrung der Welt zu machen. Ich werde mich zwar auf unsere wettkampforientierten Warteschlangen – vor allem die Solo-Ranglistenspiele – konzentrieren, dennoch lassen sich viele Erkenntnisse auf alle MOBA-Warteschlangen anwenden.

Ein kurzer Rückblick auf die Saison 2021

Zu Beginn des Jahres 2021 haben wir eine Menge Änderungen an den Ranglistenspielen
wie die Verbesserung der Platzierungsspiele für neue Konten, weichere Saisonzurücksetzungen und die Entfernung der Aufstiegsserien zwischen den Divisionen (um nur einige zu nennen) vorgenommen. Da es sich dabei um große Anpassungen handelte, ließen wir absichtlich etwas Zeit verstreichen, während wir die Systeme genau im Auge behielten. Anschließend nutzten wir die gesammelten Daten, um die Matchmaking-Formeln anzupassen, unsere Backend-Systeme auf Vordermann zu bringen und fairere Matches zu ermöglichen. Du kannst dir unsere halbjährliche Analyse des wettkampforientierten Gameplays des Jahres 2021 ansehen, um mehr darüber zu erfahren.


Hier sind einige Höhepunkte der Saison 2021:

  • Die Rangvergabe für neue Konten ist wesentlich gleichmäßiger und effektiver verlaufen
  • Die Matchqualität hat sich im Allgemeinen verbessert und in 99 % aller Spiele beträgt der Unterschied zwischen den Teams weniger als eine Division
  • Die Wartezeit (die Zeit, die vom Einreihen in die Warteschlange bis zum Beginn des Spiels vergeht) ist in allen Regionen entweder gleich geblieben oder hat sich verkürzt
  • Das automatische Auffüllen tritt jetzt in so gut wie jeder Region in weniger als 2 % aller Spiele auf. In einigen Regionen sank die Rate an automatischen Auffüllungen für beliebte Rollen auf nahezu 0 %.

Wir haben auch ein paar nicht so offensichtliche, aber dennoch sehr wirkungsvolle Verbesserungen vorgenommen:

  • Der schnelle Punkteverfall auf hohen Rängen hat zu einem volatilen Matchmaking für Spieler geführt, die nach einer längeren Pause zu League zurückgekehrt sind, und dadurch unvorhersehbare Erfahrungen begünstigt
  • Außerdem fanden sich Spieler, die sich längere Auszeiten von League genommen hatten, häufig in überraschend schwierigen Matches wieder, weil ihre MMR die Tatsache nicht berücksichtigte, dass sie aus der Übung („eingerostet“) waren
  • Spieler in mittelhohen bis hohen MMRs, die erst zu einem späteren Zeitpunkt damit begonnen haben, Ranglistenspiele zu spielen, fanden sich aufgrund eines Mangels an gleichwertigen Spielern in ihren ersten paar spielen in sehr unausgeglichenen Teams wieder
  • Die Ranglistenzurücksetzungen gingen häufig nicht weit genug, wodurch unsere engagiertesten Spieler immer wieder negative LP-Werte aufwiesen.

Wir haben in der Saison 2021 eine Menge gelernt und werden diese Erkenntnisse in unsere Pläne für das nächste Jahr einfließen lassen. Im Großen und Ganzen sind wir mit dem Jahr 2021 sehr zufrieden und zuversichtlich, dass das Jahr 2022 sogar noch besser wird!

Erwartungen zum Saisonstart 2022

Im Jahr 2022 werden wir noch bewusster Ressourcen in die Ranglistenspiele investieren. Das liegt daran, dass sich unsere aktuellen wettkampforientierten Systeme bereits in sehr fortgeschrittenen Stadien befinden und „große Probleme“ auch „große Lösungen“ erfordern. Die gute Nachricht ist, dass wir uns dank der Verbesserungen an der Stabilität in diesem Jahr an wirklich große Dinge wagen können. In Zukunft können wir uns also stärker auf die technischen Herausforderungen konzentrieren, um unsere Spiele befriedigender, deine Erfolge offensichtlicher und die gesamte wettkampforientierte League-Erfahrung moderner zu machen.

Für den Anfang werden wir uns auf die zeitintensivsten und wirkungsvollsten Dinge konzentrieren:

  • Punkteverfall in den höchsten Klassen: In den hohen MMR-Bereichen (Meister-Klasse und höher) haben die Punkteverfallraten lange Zeit als Timer fungiert, um dafür zu sorgen, dass sich die Besten der Besten nicht auf ihren Lorbeeren ausruhen können. Dieser Timer läuft jedoch etwas zu schnell aus und drängt die Spieler an Orte, an denen sie eigentlich nichts verloren haben. Aus diesem Grund sehen wir uns an, was der Punkteverfall unseren Spielern bietet, und passen das System an, um sicherzustellen, dass das Matchmaking während der gesamten Saison fairer wird. Das bedeutet, dass wir in den nächsten paar Monaten einige neue Punkteverfall-Konfigurationen ausprobieren werden und auf das Feedback der Spieler im Vorfeld des Saisonstarts 2022 hoffen.
  • Saisonzurücksetzung: Die weichen Zurücksetzungen des letzten Jahres könnten etwas zu weich gewesen sein. Die Zurücksetzungen ziehen ein gewisses Maß der Unsicherheit nach sich und geben den Spielern die Gelegenheit, zu zeigen, wie sehr sie sich seit dem letzten Jahr verbessert haben. Wenn die Zurücksetzungen nicht glatt genug über die Bühne geht, verlieren die Spieler die Möglichkeit, unter Beweis zu stellen, wie sehr sie sich verbessert haben, und rutschen stattdessen schnell in Bereiche mit negativen LP-Wertungen ab. In diesem Jahr wollen wir den Spielern eine größere Bühne bieten, auf der sie ihr Wachstum seit der letzten Saison unter Beweis stellen und besser in die neue Ranglistensaison starten können. Um das zu erreichen, werden wir in Zukunft auf stärkere Zurücksetzungen setzen, die dem System wieder mehr Unsicherheit verliehen sollen. Dadurch können die Spieler neue Grenzen ausreizen, während das System gleichzeitig nachhaltiger wächst und das Feedback genauer wird.

Zusätzlich dazu sehen wir uns gerade an, wie wir die Ranglistenerfahrung für Spieler verbessern können, die das Ökosystem erst gegen Mitte oder Ende der Saison betreten oder nach einer Auszeit zu League zurückkehren, und suchen nach weiteren Möglichkeiten, das wettkampforientierte Erlebnis voranzutreiben.

Viel Glück beim Erklimmen der Rangliste, wir sehen uns in der Kluft.


  • In die Zwischenablage kopiert