/dev:
TFT-Entwicklung: Aktualisierung für Galaxien

Astros, Stahlkrieger und mehr stürzen sich in den galaktischen Kampf. Erfahre mehr über die Neuerungen für TFT.

/dev:AutorenRiot_Mort, Riot Wittrock, Llord Llama
  • In die Zwischenablage kopiert

Kurz und bündig:

  • Alle Walküren und Leerenkreaturen sind raus
  • Sona, Kassadin und Lux sind ebenfalls raus
  • Neue Champions: Zed, Vayne, Riven und Janna
  • Neue Attribute: Astros und Stahlkrieger (mit eigenen Champions)
  • Insgesamt 14 neue Champions
  • Eine Raumschiffladung von kleineren Änderungen an aktuellen Gegenständen, Champions und Systemen.


Wir probieren etwas Neues aus. Anstatt das Galaxien-Set regelmäßig um neue Champions zu erweitern, wie wir es bei „Aufstieg der Elemente“ und dem ersten Set getan haben, packen wir alle neuen Gameplay-Elemente in eine einzige Aktualisierung. Dadurch bleibt dir das Set etwas länger erhalten und du musst dich spannenden neuen Herausforderungen und Zielen stellen. Wir hoffen, dass du jede Menge Spaß dabei haben wirst, deine liebsten Galaxien-Champions in einem neuen Licht zu sehen.

Da wir den Championpool jedoch nicht zum Überlaufen bringen wollen, werden wir zugunsten der neuen Charaktere ein paar Champions und Attribute entfernen. Wenn es zu viele unterschiedliche Champions gibt, werden einige Teamzusammenstellungen einfach zu riskant. Fangen wir also damit an: Raus mit dem Alten und rein mit dem Neuen.

Wer geht?

In Teamfight Tactics ist alles miteinander verbunden – allerdings auf unterschiedlichen Ebenen. Als wir überlegten, welche Champions entfernt werden können, suchten wir nach Kandidaten, deren Rollen sich mit denen von anderen Champions im aktualisierten Set überschneiden. Wer muss also gehen?

  • Leerenkreatur: Das Tor zur Leere schließt sich, da die Leerenkreaturen ziemlich eigenständig sind und sich daher gut dazu eignen, einem neuen Attribut Platz zu machen. Auf deiner restlichen Reise durch die Galaxien kannst du die Verteidigung deiner Gegner also nicht mehr ignorieren! Und das bedeutet wiederum, dass uns die folgenden Champions verlassen:
    • Kha’Zix
    • Cho’Gath
    • Vel’Koz
  • Walküre: Diese mächtigen Damen sind längst zu Legenden geworden. Die meisten Spieler haben sich die Macht dieser Kämpferinnen zunutze gemacht, um den Sieg zu erringen, oder zähneknirschend dabei zugesehen, wie sie ihre Teams ausgelöscht haben. Der Abschied dieser Champions hinterlässt ein paar ziemlich große Fußstapfen, die es zu füllen gilt – aber wer wird ihren Platz einnehmen?
    • Kai’Sa
    • Kayle
    • Miss Fortune
  • Sona: Sona war eine Heilerin wie Soraka, aber ihre Fähigkeit, Effekte zur Massenkontrolle zu läutern, sorgte dafür, dass sie nur sehr schwer zu kontern war. Wir haben sie entfernt, um Platz für neue Rebellen und Mystiker zu schaffen und Soraka die Möglichkeit zu geben, sich als die alleinige Heilerin der Galaxien zu etablieren.
  • Kassadin: Kassadin war einer der stillen Helden der Galaxien. Die Manaräuber waren mächtig, wenn auch unterschätzt, und das Attribut „Kosmisch“ eignete sich hervorragend als Ergänzung für die meisten Teamzusammenstellungen. Außerdem war er der erste Champion, der mehrere Gegner in einem bestimmten Bereich entwaffnen konnte! Dennoch muss auch er in die Leere zurückkehren, um deren Schrecken in Schach zu halten.
  • Lux: Die neuen Herausforderer verbreiten sich vor allem im Bereich der 3-Gold-Champions, weshalb wir hier auch etwas ausmisten mussten. Und da sich Lux gleich zwei unterschiedliche Attribute mit Xerath teilt, wird sie wieder in ihre Heimat zurückkehren.

    Neue Champions für bestehende Attribute

    Wir erweitern unseren Pool um ein paar neue Champions für bereits bestehende Attribute, durch die gewisse Teamzusammenstellungen interessanter werden sollen. Dazu gehören ein neuer kybernetischer Champion, damit du nicht mehr auf einen legendären Champion warten musst, um den globalen Bonus zu erhalten, ein neuer Klingenmeister, der Gegenstände mit Fähigkeitsstärke benutzen kann, und ein neuer Rebell, der sich von der Gruppe entfernen kann! Schauen wir uns das mal genauer an:

    Vayne

    Copy-of-TFT_0015_Vayne.jpg
    • Klasse 3
    • Kybernetisch, Scharfschütze
    • Letzte Stunde: Vayne konzentriert sich 10 Sekunden lang, hechtet dabei zunächst sofort von ihrem Ziel weg und danach bei jedem dritten Angriff. Vayne ist im Sprung unsichtbar und ihr erster Angriff nach jeder Hechtrolle verursacht 180/200/240 % ihres Angriffsschadens.
    • Durch Vayne kannst du leichter ein Team aus sechs kybernetischen Champions zusammenstellen, ohne dabei auf Ekko hoffen zu müssen. Außerdem ist sie ein starker Klasse-3-Carry, der in der Regel keinen defensiven Gegenstand benötigt, da sie durch ihre Fähigkeit die Aggro verliert. Sie sollte sich vor allem durch ihre Attribute „Kybernetisch“ und „Scharfschütze“ als schlagkräftiger AD-Carry erweisen.

    Zed

    Copy-of-TFT_0014_Zed.jpg
    • Klasse 2
    • Rebell, Infiltrator
    • Tod den Schwachen (Passiv): Jeder dritte Angriff von Zed verursacht zusätzlich 20/40/80 magischen Schaden und stiehlt dem Ziel 25/40/80 % seines aktuellen Angriffsschadens.
    • Zed verleiht den Rebellen einige einzigartige Möglichkeiten. Und da er auch ein Infiltrator ist, kann er sich mühelos von den anderen Rebellen entfernen und dafür sorgen, dass sie sich besser auf dem Schlachtfeld verteilen. Gleichzeitig eignet er sich auch hervorragend als Carry-Konter, da er ihnen einfach ihren Angriffsschaden stiehlt! Die Scharfschützen werden gar nicht wissen, wie ihnen geschieht.

    Riven

    Copy-of-TFT_0016_Riven.jpg
    • Klasse 4
    • Chrono, Klingenmeister
    • Energieschnitt: Riven springt nach vorne, erhält einen Schild, der 300/450/900 Schaden absorbiert, und führt anschließend einen Schnitt aus, der 100/150/450 magischen Schaden verursacht. Nach jeder dritten Aktivierung springt Riven in die Luft und entfesselt eine Energiewelle, die 400/600/1.800 magischen Schaden verursacht.
    • Bisher waren sich alle Klingenmeister ziemlich ähnlich und benötigten ähnliche Gegenstände (kritische Trefferwertung und Angriffstempo), aber das ändert sich jetzt. Riven liebt Gegenstände mit Fähigkeitsstärke, die ihren Schild verstärken und ihr dabei helfen, gewaltigen Schaden zu verursachen (falls es ihr gelingen sollte, ihre Fähigkeit ein drittes Mal zu aktivieren). Sie hat sogar für Ludens Echo Verwendung und kann deinen Chrono-Teams mit Twisted Fate und Zaubermeistern zu neuen Höhen verhelfen!

    Neue Attribute und noch mehr neue Champions

    Da das nun geklärt ist, stellen wir dir jetzt drei neue Attribute und insgesamt ELF weitere Champions vor! Und das sind sie:

    Copy-of-battlecastBenchDiagonal.jpg

    Stahlkrieger – (2/4/6)

    • Attribut: Sobald Stahlkrieger zum zehnten Mal Schaden verursacht oder erlitten haben, lösen sie basierend auf ihren aktuellen Leben einen Bonuseffekt aus. Wenn sie über mehr als die Hälfte ihrer Leben verfügen, fügen sie dem nächsten Gegner 75/150/225 magischen Schaden zu. Wenn sie über weniger als die Hälfte ihrer Leben verfügen, heilen sie sich stattdessen um 75/150/225.
    • Champions:
      • Illaoi: Klasse 1, Raufbold
      • Nocturne: Klasse 2, Infiltrator
      • Kog’Maw: Klasse 2, Blaster
      • Cassiopeia: Klasse 3, Mystiker
      • Viktor: Klasse 4, Zaubermeister
      • Urgot: Klasse 5, Beschützer
    • Und so funktionieren die Stahlkrieger:
      • Stahlkrieger sind starke Champions, die sich zu heilen beginnen, sobald sie eine bestimmte Menge an Schaden erlitten haben. Da sie aber auch zusätzlichen Schaden verursachen können, sind sie abhängig von der Situation imstande genauso gut auszuteilen wie einzustecken. Gleichzeitig eignen sich die Stahlkrieger dank ihrer 2/4/6-Aufteilung hervorragend als Ergänzung für verschiedene andere Teamzusammenstellungen. Zusätzlich dazu haben einige Stahlkrieger auch einzigartige Möglichkeiten: Der Schaden von Kog’Maw und Viktor basiert auf dem Prozentsatz der Leben der Ziele, Cassiopeia zerstört Schilde und Urgot kann ihm wahrsten Sinne des Wortes ALLES UND JEDEN vernichten!
    • Hier ist eine Stahlkrieger-Anfangsformation, die du ausprobieren kannst: Urgot, Cassiopeia, Lulu, Xin Zhao, Kog’Maw, Illaoi, Ezreal und Blitzcrank. Durch diese Zusammenstellung erhältst du 4 Stahlkrieger, 2 Beschützer, 2 Kosmische, 2 Blaster, 2 Chronos, 2 Raufbolde und 2 Mystiker.
    • Und so funktioniert diese Zusammenstellung: Illaoi, Blitzcrank und Xin Zhao bilden die Frontlinie, während Urgot einen Gegner nach dem anderen ausschaltet. So kommst du mit fast allem zurecht, was deine Gegner dir entgegensetzen können.
    Copy_of_astroBenchDiagnoal.jpg

    Astro - (3)

    • Attribut: Verringere die Manakosten deiner Astro-Champions um 30.
    • Champions:
      • Nautilus: Klasse 2, Frontkämpfer
      • Bard: Klasse 3, Mystiker
      • Gnar: Klasse 4, Raufbold
      • Teemo: Klasse 4, Scharfschütze
    • Astro-Champions sind viel … umtriebiger (schließlich sind sie Astronauten) und jeder einzelne von ihnen bereichert das Schlachtfeld um eine einzigartige Facette. Nautilus betäubt die gegnerische Frontlinie, Gnar kehrt mit seinem „Team-Schubs“ aus dem ersten Set zurück und Teemo platziert überall mächtige Pil… äh … Satelliten, die Unmengen(!) an magischem Schaden verursachen können. Doch der Umtriebigste von allen ist wahrscheinlich Bard. Er ist in direkten Duellen zwar ziemlich schwach, dafür hat er die einzigartige Fähigkeit – richtig – Meeps zu erschaffen! Diese Meeps können für je 1 ERF verkauft werden, was dir wiederum die Möglichkeit gibt, schneller eine höhere Stufe zu erreichen als deine Gegner!
    • Hier ist eine Astro-Zusammenstellung, die du ausprobieren kannst: Nautilus, Wukong, Gnar, Teemo, Caitlyn, Ashe, Jhin und Karma. Abschließend kannst du dir noch Lulu holen (falls du lang genug durchhältst). 4 Scharfschützen, 3 Astros, 2 Frontkämpfer, 2 Chronos und 2 Sternenvernichter – sowie Mystiker und Kosmische auf Stufe 9.
    • So funktioniert's: Dieses Team beschäftigt deine Gegner mit seinen Unterstützungs- und Massenkontrolleffekten, während deine Scharfschützen sie der Reihe nach ausschalten. Pass auf die Pilze auf!
    Copy-of-TFT_0013_Janna.jpg

    Inspiration – (1)

    • Attribut: Die normalen Angriffe deines Teams verursachen magischen Schaden.
    • Champion:
      • Janna: Klasse 5, Sternenwächter
    • Janna kommt den anderen Sternenwächtern als neuer legendärer Champion zur Hilfe, der Gegner mit seiner mächtigen Fähigkeit in die Luft wirft und das Angriffstempo aller Verbündeten erhöht. Dank Jannas einzigartigem Attribut kannst du dafür sorgen, dass dein Team zum Großteil magischen Schaden verursacht, was vor allem dann sehr nützlich ist, wenn dir die Frontkämpfer deiner Gegner Probleme bereiten. Dafür musst du dich jedoch vor den Mystikern und ihrer Magieresistenz in Acht nehmen. Dennoch kann Janna durch ihre bloße Anwesenheit das Blatt bei deinen Begegnungen wenden.

    Andere Änderungen

    Das war aber natürlich noch nicht alles. Mit dieser Aktualisierung nehmen wir auch ein paar Änderungen an existierenden Champions, Attributen und Gegenständen vor. Da wir an dieser Stelle jedoch nicht alle Änderungen aufzählen können, sind hier ein paar Höhepunkte:

    • Attribute
      • Chrono: Wir haben den Bonus für 4 und 6 Champions erhöht und einen Bonus für 8 Champions eingeführt!
      • Sternenvernichter: Wir haben die Aufteilung von 3/6/9 zu 2/4/6/8 geändert und die Funktionsweise des Attributs angepasst. In Zukunft werden Sternenvernichter-Champions beim Tod eines BELIEBIGEN Verbündeten verstärkt.
      • Mechapilot: Der Mech und seine Piloten erhalten jede Menge Buffs … im Gegenzug verlassen die Champions den Mech in Zukunft nicht mehr unbeschadet, wenn dieser zerstört wird.
      • Scharfschütze: Dieses Attribut hat jetzt die Aufteilung 2/4.
      • Frontkämpfer: Dieses Attribut hat jetzt die Aufteilung 2/4/6.
    • Champions
      • Ezreal: Ezreal konzentriert sich jetzt wesentlich stärker auf die Unterstützung und kann seine Fähigkeit früher wirken, dafür verursacht er weniger Schaden.
      • Syndra: Wenn sie ihr Ziel tötet, treffen die überschüssigen Kugeln das nächste Ziel! So wird nie wieder eine Kugel verschwendet!
      • Jhin: Sein Angriffstempo skaliert jetzt mit seiner Sternenwertung, was die 3-Sterne-Form dieses Sternenvernichters noch gefährlicher macht.
      • Aurelion Sol: Die Kämpfer entziehen den Feinden jetzt Mana.
      • Ekko: Ekko kann seine Fähigkeit jetzt früher einsetzen und führt eine bestimmte Anzahl an Angriffen aus, anstatt jeden Feind einmal anzugreifen (wenn das gegnerische Team also nur noch aus wenigen Champions besteht, werden diese mehrmals getroffen!). Außerdem verlangsamt er das Angriffstempo der Gegner, die er trifft.
    • Gegenstände
      • Klinge der Unendlichkeit: Erhöht die Chance auf kritische Treffer auf 100 % (verursacht jedoch weniger zusätzlichen Schaden).
      • Schnellfeuer-Geschütz: Zusätzlich zur erhöhten Reichweite können deine Angriffe nicht verfehlen!
      • Umarmung des Seraphen
        • Wird durch einen Klassiker aus der Kluft der Beschwörer ersetzt: Blauer Buff!
          • Wenn der Besitzer eine Fähigkeit wirkt, wird sein Mana auf 20 gesetzt.
      • Sprengmeisterladung: Die Stahlkrieger wollen, dass du einer von ihnen wirst! Wird deshalb durch Stahlkrieger-Rüstung ersetzt. Der Träger ist auch ein Stahlkrieger … was wohl klar sein dürfte.
    • Galaxien
      • Mit Patch 10.12 veröffentlichen wir keine neuen Galaxien, dafür entfernen wir „Violetter Nebel“ (unsere erste Galaxie).
      • Ab Patch 10.13 werden wir mit jedem Patch eine Galaxie hinzufügen und eine entfernen – bis zum Ende von Galaxien.
    • Sonstiges
      • Der Championpool der Klasse-3-Champions enthält jetzt 18 Kopien jedes Champions.
      • Du erhältst jetzt die gesamten Kosten zurück, wenn du einen Champion verkaufst! (Klasse-3-Champions mit 2 Sternen bringen dir beim Verkaufen 9 Gold anstelle von 5 ein).
      • Neekos Hilfe funktioniert jetzt IMMER. Wenn der Pool leer ist, erschafft Neeko einfach vorübergehend einen zusätzlichen Champion … nur für dich.

      Und das war immer noch nicht alles! Sieh dir alle Änderungen auf der PBE an und lass uns wissen, was du von ihnen hältst. Wir können (und werden) alle von ihnen basierend auf den Ergebnissen und Erkenntnissen aus der PBE überarbeiten, hoffen aber, dass dir dieses neue galaktische Abenteuer Spaß bereiten wird. Wir können es kaum erwarten, diese Version der Galaxien endlich zu veröffentlichen und herauszufinden, welche Teams und Kombinationen die Spieler entdecken werden. Wir sehen uns in den großen Weiten des Alls!



      • In die Zwischenablage kopiert