Spielaktualisierungen
Automaten und Apparate: Gameplay-Übersicht

Eine Vorschau auf ein paar Teamzusammenstellungen, die mit „Automaten und Apparate“ möglich sein werden.

SpielaktualisierungenAutorRodger „MinionsRpeople2“ Caudill
  • In die Zwischenablage kopiert

Automaten und Apparate: Gameplay-Übersicht

Eine Vorschau auf ein paar Teamzusammenstellungen, die mit „Automaten und Apparate“ möglich sein werden.

Die Akademie hat wieder begonnen, Taktiker, also verstau dein Schwebeboard und deine Waffen im Spind – und hör bitte auf, dieses Chemtech-Gebräu zu trinken –, denn es gibt ein neues Set, das wir uns genauer ansehen müssen! Die offizielle Ankündigung von Teamfight Tactics: Automaten und Apparate im Zuge der WM liegt nun bereits zwei Wochen zurück und da du die Veröffentlichung dieses Sets wahrscheinlich kaum noch erwarten kannst, freust du dich sicher über ein paar Informationen. Nun, hier sind sie, also verabschiede dich von deinen Lieblingschampions aus „Abrechnung“ und begrüße die neuen Champions, die in Zukunft das Spielfeld unsicher machen werden!

Die Welt von „Automaten und Apparate“

Raus mit dem alten – und jetzt wieder rein damit, denn vielleicht können wir es in den Hex-Kern packen. Was ein Hex-Kern ist? Nun, das ist der Behälter für deine Hextech-Augmentierungen! Und wenn du dich jetzt fragst, was es damit auch sich hat, dann solltest du später nach weiteren Informationen die Augen offenhalten!

Doch die heutige Übersicht dreht sich ganz um die Champions und Attribute, also sehen wir uns gleich einige der brillant verrückten Teamzusammenstellung von „Automaten und Apparate“ an!

Akademie

Der Unterricht beginnt. In der Akademie (2/4/6/8) ist Wissen Macht, doch dabei stellt sich die Frage, wie wir an dieses Wissen gelangen können … Das Sammeln von Wissen ist einfach: man muss nur für neue Ideen offen sein, seine Quellen überprüfen und der Wissenschaft vertrauen – oh, Moment, du wolltest ja wissen, woher das Attribut „Akademie“ seine Macht bezieht … Die Akademie-Champions erhalten jedes Mal, wenn ein Verbündeter eine Fähigkeit einsetzt, zusätzlichen Angriffsschaden und zusätzliche Fähigkeitsstärke.

Für die strebsamsten Teamzusammenstellungen greifen wir auf alle sieben tüchtigen Lernenden zurück und hoffen auf ein Akademie-Emblem oder eine Augmentierung, um den 8er-Bonus zu erreichen!

  • Garen: Beschützer für 1 Gold
  • Graves: Zwillingsschuss-Champion für 1 Gold
  • Katarina: Assassinin für 2 Gold
  • Leona: Leibwache für 3 Gold
  • Lux: Arkanistin für 4 Gold
  • Yone: Herausforderer für 4 Gold
  • Yuumi: Knuddelige Gelehrte für 5 Gold

Academy.jpg

Lernen ist nicht immer einfach, aber bei dieser Teamzusammenstellung überspringen wir die zweite Hälfte des Lehrbuchs und konzentrieren uns stattdessen auf langsames Aktualisieren sowie das Aufwerten von Garen, Graves, Katarina und einem weiteren Beschützer oder Zwillingsschuss-Champion, um die billigen Carrys zu verstärken. Doch nur weil du dich bei der Akademie-Teamzusammenstellung nicht auf das Aktualisieren des Shops konzentrieren kannst, heißt das nicht, dass du deine Stufe nicht schnell zu Stufe 8 erhöhen kannst, um Lux und Yone zu deinem Vorteil zu nutzen. Diese beiden Carrys haben dank ihrer Fähigkeiten unterschiedliche Möglichkeiten, Bedrohungen in der hinteren Reihe auszuschalten. Na bitte, ein Erfolgsrezept in weniger als zwei Absätzen. Wissen ist Macht!

Chemtech

Diese gequälten Experimente und verrückten Experimentleiter sind einzig und allein darauf aus, den Lebensbalken deiner Gegner auf 0 sinken zu lassen. Sobald ihr Leben unter einen bestimmten Wert fällt, aktivieren sie den Turbo, wodurch sich ihre Schadensverringerung und ihr Angriffstempo erhöhen und sie jede Sekunde einen Prozentsatz ihres maximalen Lebens regenerieren. Je mehr Chemtech-Champions du zu deiner Armee hinzufügst und dadurch Schwellen (3/5/7/9) erreichst, desto länger bleibt dieser Effekt bestehen.

Hier sind die Monster, die Monster erschaffen:

  • Singed: Erfinder für 1 Gold
  • Twitch: Assassine für 1 Gold
  • Warwick: Herausforderer für 2 Gold
  • Lissandra: Gelehrte für 3 Gold
  • Zac: Raufbold für 3 Gold
  • Dr. Mundo: Mutant und Raufbold für 4 Gold
  • Urgot: Zwillingsschuss-Champion für 4 Gold
  • Viktor: Arkanist für 5 Gold

ChemTech.jpg

Je mehr Chemtech-Champions du auf das Spielfeld schickst, desto länger bleibt der Buff bestehen. Dank der Heilung, die mit dem maximalen Leben der Champions skaliert, werden Tanks durch Chemtech-Champions zu Super-Tanks. Doch das Attribut „Chemtech“ ermöglicht dir nicht nur den Aufbau einer soliden Frontlinie, sondern hilft dir auch dabei, deine Carrys in der hinteren Reihe zu beschützen. Außerdem sorgen Urgot und Viktor dafür, dass die Chemtech-Champions nicht nur an sich selbst herumexperimentieren, sondern auch testen, wie schnell sich die Teamzusammenstellung deiner Gegner auflösen.

Mutant

Das Attribut „Mutant“ zählt zu den bisher ambitioniertesten Attributen und verändert sich mit jedem Spiel. Die Mutanten (3/5) nehmen für den Rest des Spiels zufällig eine von sieben Gestalten an. Während eines Spiels steht allen Spielern dasselbe aktive Mutanten-Attribut zur Verfügung. Die einzelnen Vorteile des Attributs sehen zwar auf den ersten Blick vertraut aus, das liegt jedoch nur daran, dass die Champions aus der Vergangenheit lernen, um sich an die Zukunft anzupassen!

Jedes dieser Attribute wird bei 3 Mutanten aktiviert und entwickelt sich bei 5 Mutanten weiter. Hier sind die möglichen Mutationen der Mutanten:

  • Synaptisches Netz: Mutanten-Champions haben verringerte Manakosten. (Mindestens 10 Mana.)
  • Hyperadrenaldrüsen: Angriffe von Mutanten haben eine Chance, zusätzliche Angriffe gegen das Ziel auszulösen.
  • Bio-Aderlass: Alle Verbündeten erhalten Omnivampir.
  • Kybernetische Anpassung: Mutanten mit mindestens einem Gegenstand erhalten zusätzliches Leben und verursachen zusätzlichen Angriffsschaden.
  • Metamorphose: Die Mutanten wachsen alle 2 Sekunden und erhalten dadurch zusätzliche Rüstung, Magieresistenz, Angriffsschaden und Fähigkeitsstärke. Dieser Effekt kann bis zu fünf Mal gesteigert werden.
  • Leerengeboren: Leerengeborene Mutanten richten Ziele mit niedrigem Leben hin. Ist der Bonus für 5 Mutanten aktiv, verursachen sie absoluten Schaden.
  • Heißhunger: Alle Mutanten erhalten zusätzlichen Angriffsschaden und zusätzliche Fähigkeitsstärke, wenn ein Verbündeter stirbt.

Du solltest deine Mutanten abhängig von der aktiven Mutation aus der folgenden Liste auswählen:

  • Kassadin: Beschützer für 1 Gold
  • Kog’Maw: Scharfschütze und Zwillingsschuss-Champion für 2 Gold
  • Cho’Gath: Koloss und Raufbold für 3 Gold
  • Malzahar: Arkanist für 3 Gold
  • Dr. Mundo: Chemtech-Raufbold für 4 Gold
  • Kai’Sa: Herausforderin für 5 Gold

Mutant.jpg

Wenn du auf Mutanten setzt, musst du anpassungsfähig sein. Willst du Erfolg haben, musst du dich darauf konzentrieren, Vorteile auszubauen, indem du in einem Metamorphose-Spiel beispielsweise auf besonders robuste Carrys wie Cho’Gath und Dr. Mundo setzt. Ich hatte mit meinen „Beschützt den Hypercarry Kai’Sa“-Teamzusammenstellungen bei den Mutationen „Heißhunger“ und „Leerengeboren“ jedenfalls eine Menge Spaß. Mein Rat für die Mutanten: Finde heraus, was im jeweiligen Moment funktioniert, und bleib dabei – aber vergiss nicht, beim Herumexperimentieren Spaß zu haben!

Söldner

Oh, dieses Attribut belohnt die Mutigen. Wenn du drei Söldner auf das Feld schickst, erhältst du eine Schatztruhe auf der Bank, die sich öffnet, sobald du gegen einen anderen Spieler gewinnst. Zu Beginn jeder Planungsphase würfelst du mit zwei Würfeln, um deine Truhe mit mehr Beute zu füllen. Je länger du die Truhe nicht öffnest, desto besser werden deine Würfe. Wenn du 5 Söldner auf das Feld schickst, werden deine Würfe sogar noch besser! Und wenn du 7 Söldner aufs Feld schickst, darfst du nach gewonnen Kämpfen sogar mit einem goldenen Würfel würfeln – bei 7 Söldnern heißt es also: Alles oder nichts.

Hier ist eine Liste aller Söldner:

  • Illaoi: Raufbold für 1 Gold
  • Quinn: Herausforderin für 2 Gold
  • Gangplank: Zwillingsschuss-Champion für 3 Gold
  • Miss Fortune: Scharfschützin für 3 Gold
  • Tahm Kench: Raufbold und Vielfraß für 5 Gold

MercenariesLoot.jpg

Wenn du auf dieses Attribut setzt und bereits früh 3 Söldner sowie eine Augmentierung, die ebenfalls diesem Attribut angerechnet wird, erhältst, dann solltest du das Spiel für ein Reaktionsvideo aufzeichnen. Die Beutemechanik, die an jene der Glückspilze in „Schicksale“ erinnert, wird mit Sicherheit für einige erste Plätze und jede Menge Frust sorgen. Aber keine Sorge, frustriert zu sein, ist menschlich, und Söldner sind auch nur Menschen.

Schrottsammler

Sie sehen zwar ein bisschen ramponiert aus (vor allem dieser lachende Rosteimer Ziggs), aber hast du gesehen, was sie aus Schrott alles zaubern können? Zu Beginn des Kampfes werden einige unfertige Gegenstandskomponenten von Schrottsammlern, die mit den Schwellen des Attributs (2/4/6) skalieren, zu vollständigen kurzlebigen Gegenständen für den Kampf. Außerdem bekommen Schrottsammler zu Beginn des Kampfes einen Lebensschild, der mit jedem ausgerüsteten Gegenstand deines Teams stärker wird.

Dann wollen wir doch einmal sehen, wer diese Schrottsammler sind:

  • Ezreal: Erfinder für 1 Gold
  • Ziggs: Arkanist und Yordle für 1 Gold
  • Blitzcrank: Leibwache und Beschützer für 2 Gold
  • Trundle: Raufbold für 2 Gold
  • Ekko: Assassine für 3 Gold
  • Janna: Verzauberin und Gelehrte für 4 Gold
  • Jinx: Schwester und Zwillingsschuss-Champion für 5 Gold

Junk_EphemeralItems.jpg

Wenn du mit 6 Schrottsammlern erfolgreich sein möchtest, musst du vorausplanen. Verfügst du über 6 Schrottsammler, werden all ihre Gegenstandskomponenten zu Beginn des Kampfes zu vollständigen Gegenständen und die Stärke ihrer Lebensschilde verdoppelt sich. Um die Möglichkeit nutzen zu können, Müll in Schätze zu verwandeln, solltest du deine Komponenten mit Bedacht verteilen. Und wenn du „Double Up“ ohne mich spielen willst, dann solltest du auf jeden Fall auf dieses Attribut setzen, denn es gibt keine andere Teamzusammenstellung, die besser darin ist, Müll zum Sieg zu führen.

Yordle

Ich habe bereits von den höchsten Berggipfeln nach dieser Teamzusammenstellung geyordelt. Wenn du über 3 Yordle verfügst, nimmt nach jedem Kampf gegen einen Spieler ein zufälliger kostenloser Yordle auf deiner Bank Platz. Und bei 6 Yordle werden die Manakosten aller Yordle merklich verringert. Doch das ist noch nicht alles … dieses Attribut hat noch etwas sehr Mächtiges zu bieten.

Wenn du diese Macht entfesseln möchtest, dann solltest du auf die folgenden Yordle setzen:

  • Poppy: Leibwache für 1 Gold
  • Ziggs: Arkanist und Schrottsammler für 1 Gold
  • Tristana: Scharfschützin für 2 Gold
  • Lulu: Verzauberin für 2 Gold
  • Heimerdinger: Erfinder und Gelehrter für 3 Gold
  • Vex: Arkanistin für 3 Gold

yordles.jpg

Da sich die Yordle ähnlich spielen wie die Drakonischen in „Abrechnung“, solltest du so schnell wie möglich 3 Yordle aufs Feld schicken. Deine Carrys in diesem Team sind Vex, die du wie einen Tank spielen solltest, um die Schilde zu verstärken, die sie erschafft, und Heimerdinger, dem du Gegenstände, die die Fähigkeitsstärke erhöhen, und den blauen Buff zuweisen solltest (du kannst jedoch auch mit Dingen wie Statikks Stich und Riesenschlächter experimentieren). Es gibt auch in diesem Fall keine Gegenstandskombination, mit der du jedes Spiel gewinnen wirst, stattdessen solltest du dich an deine aktuelle Lobby anpassen – mit Riesenschlächter kannst du Tanks mit jeder Menge Leben ausschalten und Statikks Stich eignet sich hervorragend, um Champions mit einer hohen Magieresistenz zu eliminieren.

Erfinder

Bei den Erfindern handelt es sich um die letzten Champions eines großen Attributs, über die ich in dieser Übersicht sprechen werde. Man könnte fast sagen, dass wir bisher nur Spannung aufgebaut haben. Die Erfinder bauen einen mechanischen Begleiter, der sie im Kampf unterstützt. Bei 3 Erfindern erscheint ein mechanischer Skarabäus, der eine Barriere um sich und einen Verbündeten erzeugt und nahe Gegner verspottet. Bei 5 Erfindern erscheint ein mechanischer Bär, der ebenfalls spielen will! Die Fähigkeit des Bärs erfüllt ihn mit Hextech-Macht, wodurch das Angriffstempo von ihm und allen Verbündeten steigt. Bei 7 Erfindern erscheint schließlich ein Wesen, über das ich nicht allzu viele Worte verlieren möchte … Nur so viel: Es handelt sich um einen mechanischen Drachen, dessen Gebrüll Gegner in Angst und Schrecken versetzt und Verbündete dazu ermutigt, zusätzlichen Schaden zu verursachen.

Hier ist eine Liste der Erfinder, die genau wissen, wie man Skarabäen, Bären und Drachen baut:

  • Ezreal: Schrottsammler für 1 Gold
  • Singed: Chemtech-Champion für 1 Gold
  • Zilean: Uhrwerk-Champion für 2 Gold
  • Heimerdinger: Gelehrter und Yordle für 3 Gold
  • Seraphine: Extrovertierter Champion für 4 Gold
  • Jayce: Vollstrecker und Verwandler für 5 Gold

Innovator_Bear.jpg

Jedem Erfinder kommt eine eigene Rolle zu. Nutze Singed als Frontlinie und Zilean, um den Kampffluss zu verlangsamen und deinen mechanischen Erfindungen genug Zeit zu verschaffen, das Kampfgeschehen an sich zu reißen. Und wenn es dir gelingen sollte, 7 Erfinder aufs Feld zu schicken, kannst du dich in Ruhe zurücklehnen und die Früchte deines Werkes betrachten. Obwohl es einige billige Erfinder gibt, empfehle ich dir, deine Stufe schnell auf Stufe 8 zu erhöhen, um die Vorteile von Seraphine und Jayce zu nutzen und zur Verstärkung deines Carrys einen weiteren extrovertierten Champion aufs Feld schicken zu können!

Koloss

Okay, pass auf, ich weiß, dass ich gesagt habe, dass es sich bei den Erfindern um die letzten Champions eines großen Attributs handelt, über die ich sprechen werde – und das war auch keine Lüge! Denn das nächste Attribut ist mehr als nur groß, es ist KOLOSSAL. Kolosse sind größer, mächtiger und verbrauchen zwei Plätze innerhalb deiner Armee. Ein einziger Koloss reicht aus, um alle Kolosse gegen Effekte zur Massenkontrolle zu immunisieren, wenn du ihm jedoch noch einen zweiten Koloss zur Seite stellst, erhalten sie auch noch eine beträchtliche Schadensverringerung.

Hier sind die drei Kolosse (die genauso viel wert sind wie sechs andere Champions):

  • Cho’Gath: Raufbold und Mutant für 3 Gold
  • Sion: Imperialer Beschützer für 4 Gold
  • Galio: Leibwache und extrovertierter Champion für 5 Gold

ColossusUnits.jpg

Um Kolosse effektiv einzusetzen, musst du deine Stufe so schnell wie möglich erhöhen. Glücklicherweise gibt es einige Augmentierungen, die dir dabei helfen können, die nötige ERF zu erhalten. Und wenn du dich vor allem darauf konzentrierst, deine Stufe schnell zu erhöhen, solltest du auf einen weiteren extrovertierten Champion setzen, um deine Carrys noch STÄRKER zu machen.

Okay, genug von Attributen, widmen wir uns jetzt einigen Champions, die 5 Gold kosten!

Jinx: Schwester, Schrottsammlerin und Zwillingsschuss-Champion

Jinx stürzt Verbündete und Gegner mit ihrer Super-Mega-Todesrakete ins Chaos. Ihre Fähigkeit besteht nämlich darin, auf einer Rakete in die Luft zu fliegen und anschließend in die Mitte des Ortes mit den meisten Gegner zu krachen, um magischen Schaden zu verursachen. Doch das ist natürlich noch nicht alles, denn Jinx hinterlässt an ihrem Aufprallort einen Bereich der Verwüstung. Dieser Bereich verbrennt Freunde und Gegner, die in ihm verweilen, und fügt ihnen Schaden in Höhe eines Prozentsatzes ihres maximalen Lebens zu. Der Bereich bleibt für den Rest des Kampfes bestehen.

Jayce: Vollstrecker, Verwandler und Erfinder

Jayce besitzt ein einzigartiges Attribut: Verwandler. „Verwandler“ ermöglicht es Jayce, abhängig von seiner Positionierung zwischen seinem Hammer und seiner Kanone zu wechseln, was dir wiederrum die Möglichkeit gibt, ihn an die Bedürfnisse deiner Teamzusammenstellung anzupassen (im Nahkampf dient er als Tank, im Fernkampf als Carry). Platzierst du Jayce in der Frontlinie, aktiviert sich seine Nahkampfgestalt und er beginnt, seinen Hammer zweimal zu schwingen, bevor er damit auf seine Gegner einschlägt und ihre Widerstände beseitigt. Wenn du Jayce in der Frontlinie platzierst, solltest du ihm ein paar Tank-Gegenstände sowie vielfältigere Gegenstände wie Hand der Gerechtigkeit geben, die sich sowohl für Nah- als auch Fernkampfchampions eignet – falls du seine Position im Verlauf des Spiels verändern musst. Und wo wir gerade von seiner Position reden: Die Fernkampfgestalt von Jayce ermöglicht es ihm, ein Beschleunigungstor zu platzieren, das Verbündeten in derselben Reihe zusätzliches Angriffstempo verleiht und seine nächsten drei Angriffe mit Elektrizität verstärkt.

Yuumi: Akademie-Champion und knuddelige Gelehrte

Bist du für den Abschlusstest bereit? Hast du das letzte Kapitel gelesen? Auf Yuumi trifft beides zu! Yuumis Fähigkeit „Letztes Kapitel“ entfesselt Wellen in Richtung des am weitesten entfernten Gegners, die alle magischen Schaden verursachen und Gegner für 0,5 Sekunden betäuben. Aber das ist nicht Yuumis einziger Trick. Da Yuumi die einzig wahre Direktorin der Akademie ist, verfügt sie auch über ein eigenes Attribut: Knuddelig. „Knuddelig“ ermöglicht es Yuumi, sich selbst zu Beginn des Kampfes an den nächsten Verbündeten zu hängen und ihm einen Schild in Höhe eines Teils von Yuumis maximalem Leben zu verleihen. Wenn der Schild kaputtgeht, löst sich Yuumi und sucht nach einer kurzen Zeit allein den Verbündeten mit dem wenigsten Leben, um sich an ihn zu hängen – und so oft wie möglich gekrault zu werden! Solange Yuumi an einem anderen Champion hängt, kann sie nicht anvisiert werden und nicht angreifen, erhält jedoch pro Sekunde und für Angriffe ihres Verbündeten Mana. Yuumi ist ein anhängliches Mitglied der Akademie-Champions und eine herausragende Aushilfslehrerin für das Fach Geschichte, doch sie ist nicht das einzige Tier für 5 Gold, das sich dem TFT-Championpool anschließt – mehr dazu jetzt!

Tahm Kench: Raufbold, Vielfraß und Söldner

Wie bereits erwähnt, ist Yuumi nicht das einzige Tier für 5 Gold – ganz recht, du kannst auch auf einen Wels zurückgreifen. Tahm Kenchs einzigartiges Attribut „Vielfraß“ ermöglicht es dir, ihm eine Einheit zu verfüttern, wodurch er einmal pro Planungsphase einen permanenten Wertebonus erhält. Je wertvoller die Einheit ist, die du Tahm Kench verfütterst, desto größer fällt der Bonus aus. Um Tahm Kench zu füttern, musst du lediglich eine Einheit über ihn halten, bis er seinen Mund öffnet, und sie anschließend fallenlassen.

Tahm Kenchs Fähigkeit ermöglicht es ihm, eine gegnerische Einheit zu verschlingen, sie für kurze Zeit in seinem Bauch aufzubewahren und ihr im Laufe dieser Zeit magischen Schaden zuzufügen. Während dieser Zeit ist die verschlungene Einheit gegen Schaden aus anderen Quellen immun und Tahm Kench erleidet verringerten Schaden. Wenn die gegnerische Einheit im Bauch von Tahm Kench stirbt, spuckt er eine zufällige Gegenstandskomponente, mit der diese Einheit ausgerüstet war, oder die Kosten der Einheit in Gold aus. Ansonsten spuckt er die Einheit in Richtung des am weitesten entfernten Gegners und betäubt kurzzeitig alle Ziele, die dabei getroffen werden.

Das ist fürs Erste alles! Hoffentlich freust du dich jetzt schon darauf, einige der hier beschriebenen Attribute und Champions zu nutzen, um deine eigenen Teamzusammenstellungen zu erfinden. Falls dir diese Übersicht jedoch nicht gereicht haben sollte, findest du hier einen Spickzettel mit allen Attributen und Champions für „Automaten und Apparate“!

DE_TFT_621_TraitOverview_v01_r01_Aveiger.jpg

Und hier ist eine qualitativ hochwertige Version für meine qualitativ hochwertigen Leser!

Bei der ganzen Aufregung rund um die Veröffentlichung von „Automaten und Apparate“ kann es schwierig werden, alle Daten im Auge zu behalten, weshalb ich dich noch einmal daran erinnern möchte. „Automaten und Apparate“ erscheint am 19. Oktober auf der PBE und wird am 3. November (mit Patch 11.22) für die Live-Server veröffentlicht. Der „Automaten und Apparate“-Pass wird ab 19:00 Uhr MEZ desselben Tages verfügbar sein. „Double Up“ wird der letzte Inhalt sein, den wir in diesem Jahr veröffentlichen, und am 17. November (mit Patch 11.23) erscheinen – somit haben wir einen ganzen Pacht Zeit, uns ausführlich mit dem neuen Set auseinanderzusetzen.



  • In die Zwischenablage kopiert

Verwandtes
Verwandtes