Spielaktualisierungen
Herausforderungen für die PBE

Herausforderungen werden für längere Zeit auf der PBE und ab Anfang 2022 auf den Live-Servern verfügbar sein!

SpielaktualisierungenAutorBarackProbama
  • In die Zwischenablage kopiert

Wir haben in den letzten paar Monaten einige Male über das Herausforderungensystem gesprochen und jetzt wird es auf der PBE veröffentlicht! Die Herausforderungen sollen allen League-Spielern (nicht nur Ranglisten-Enthusiasten, sondern auch ARAM-Liebhabern, Clash-Teilnehmern und Sammlern) die Möglichkeit geben, bedeutende Fortschritte zu erzielen.

Die Herausforderungen unterscheiden sich von den üblichen Erfolgssystemen. Du kannst einzelne Herausforderungen von der Eisen-Klasse bis hin zur Meister-Klasse aufwerten. Und falls dir das noch nicht reichen sollte, kannst du viele Herausforderungen sogar zur Großmeister- und Herausforderer-Klasse aufwerten. Und genau wie beim Ranglistensystem können nur einige Spieler pro Region diese Klassen erreichen. Wenn du jemals als Person mit den meisten Pentakills auf dem Server bekannt sein wolltest, dann ist das deine Chance.

Zu Beginn wird es bereits über 300 Herausforderungen geben, weshalb sie auch für längere Zeit auf der PBE verfügbar sein werden, bevor wir sie zu Beginn des Jahres 2022 für die Live-Server veröffentlichen. Da die Herausforderungen sehr umfangreich sind, werden einige Funktionen auf der PBE später veröffentlicht als andere, wir werden heute jedoch über alle Details sprechen, damit du genau weißt, was du im Verlauf der nächsten paar Monate erwarten kannst.

Der Herausforderungen-Reiter

11122021_PBEArticle_Challenges-Collection.jpg

Die Herausforderungen haben einen eigenen Reiter in deinem Profil. Außerdem wirst du dir auch den Herausforderungsfortschritt anderer Spieler ansehen können.

Der große Kristall auf der linken Seite zeigt deinen Fortschritt innerhalb des Systems an. Jede Herausforderung, die du eine Klasse aufwertest, erhöht deine Gesamtpunktzahl, und dein Kristall entwickelt sich im Laufe der Zeit vom Eisen-Kristall zum Herausforderer-Kristall weiter.

Die fünf Leisten unter deinem Kristall repräsentieren die fünf* Herausforderungskategorien. Bei den Kategorien handelt es sich um einen Mittelweg zwischen deinem Gesamtfortschritt und den einzelnen Herausforderungen, dank dem du deinen Fortschritt in bestimmten Bereichen des Spiels im Auge behalten kannst. Und auch die Kategorien lassen sich aufwerten.

  • Kreativität: Modi und innovative Spielzüge machen diese Kategorie zu einer Heimat für alle, die es wagen, zu träumen.
    • Bittere Medizin: Töte Gegner in ARAM, die vor Kurzem durch Heilpaket geheilt wurden.
    • Abschiedswinken: Töte innerhalb von 3 Sekunden 20 Vasallen.
  • Expertise: Wer in dieser Kategorie glänzen will, muss seine Gegner auf möglichst geschickte Art und Weise vernichten.
    • Unsterblicher Dämonenkönig: Gewinne Spiele, ohne zu sterben.
    • Flammenhorizont: Gewinne Spiele, in denen du mindestens 100 Vasallen-Kills mehr erzielst als dein Gegner.
  • Teamwork & Strategie: Arbeite mit deinem Team zusammen, um die Kluft zu dominieren.
    • Seelenernte: Sichere dir 4 Drachenseelen und überlass deinen Gegnern keine.
    • Teamunterschied: Erziele zwischen dem Erscheinen der Vasallen und Minute 15 Asse.
  • Veteran: Erziele jede Menge Kills, verdiene Gold und verbessere andere Statistiken, um diese Kategorie voranzutreiben.
    • PENTAKIIIIIIIIL!!: Erziele Pentakills.
    • Waffenmeister: Gewinne mit unterschiedlichen mythischen Gegenständen.
  • Sammlung: Der Name sagt alles. Sammle kosmetische Inhalte und widme dich der Beute, um diese Kategorie voranzutreiben.
    • Kluft der Symbole: Sammle Beschwörersymbole.
    • Würze des Lebens: Sammle Champions.
  • *Klassisch: Diese Kategorie bietet zeitlich begrenzten Herausforderungen ein Zuhause, um an vergangene Erfolge zu erinnern, die andere nicht mehr erzielen können. Diese Herausforderungen tragen weder etwas zu deinem Gesamtfortschritt bei, noch kannst du „Klassisch“ als Kategorie aufwerten.


Der Herausforderungen-Reiter verfügt über eine Suchleiste, dank der du die Herausforderung anhand ihrer Namen oder der Kriterien, die sie aufzeichnen, finden kannst. Außerdem kannst du die Herausforderungen jeder Kategorie nach ihrer Gruppe (z. B. ARAM innerhalb der Kategorie „Kreativität“), der letzten Aufwertung oder der aktuellen Klasse filtern.

Herausforderungskarten

11122021_PBEArticle_ChallengeCard.png

An vorderster Front jeder Herausforderung steht ihre Marke – ein einzigartiges Symbol, das die jeweilige Herausforderung sowie ihren aktuellen Rang repräsentiert. Unter der Marke befindet sich der Name der Herausforderung („Gets The Wurm“) und darunter befinden sich wiederrum ihre Kriterien (Take Barons before 21 minutes).

In der oberen linken Ecke wird dir angezeigt, wie viele Punkte eine Herausforderung zu den Gesamtpunkten beiträgt. In der oberen rechten Ecke wird dir angezeigt, in welchen Modi du die Herausforderung abschließen kannst.

Zu guter Letzt wird dir ganz unten auf der Karte angezeigt, welche große Belohnung du für das Aufwerten der Herausforderung zu einer bestimmten Klasse erhältst. In diesem Beispiel erhältst du den Titel „Early Bird“, sobald du die Gold-Klasse erreichst. Ach ja, haben wir erwähnt, dass es Titel gibt?

Lobby

11122021_PBEArticle_Lobby.jpg11122021_PBEArticle_Lobbyw_-Hover.jpg

Okay, sprechen wir über Titel, Marken und alle Orte, an denen die Herausforderungen außerhalb deines Profils angezeigt werden. Eins nach dem anderen: Wir haben die Lobbys aktualisiert, um Platz für die Dinge zu schaffen, die die Herausforderungen mit sich bringen.

Dein Beschwörersymbol bleibt nach wie vor das Kernstück deiner Identität, die Ranglistenrüstung wurde jedoch sichtbar in Ranglistenwappen umgeschmiedet. Du kannst immer noch zwischen deinen Ranglisten- und Prestige-Rahmen wechseln und wirst endlich in der Lage sein, anstelle des neuesten Prestige-Rahmens einen beliebigen auszuwählen. Außerdem haben wir den Herausforderungskristall direkt unter deinem Beschwörersymbol platziert. Wenn du den Mauszeiger auf ein Beschwörersymbol bewegst, erscheint eine Kurzinfo mit dem aktuellen und vergangenen Rang, Details zum Beschwörersymbol und detaillierte Informationen über die Herausforderungen einschließlich ihrer Ränge in allen fünf Kategorien.

Die Beschwörernamen befinden sich nach wie vor an derselben Stelle, unter ihnen erscheint jedoch in Zukunft etwas Neues: die Titel

Titel („Dragonmaster“) lassen sich durch das Aufwerten bestimmter Herausforderungen zu bestimmten Klassen verdienen und du kannst zwischen deinen freigeschalteten Titel hin- und herwechseln.

Unter den Titeln befinden sich die Herausforderungsmarken, die du bereits im Herausforderungen-Reiter gesehen hast. Du kannst bis zu drei von ihnen ausrüsten, um damit anzugeben. Außerdem kannst du den Mauszeiger auf jede Marke bewegen, um die dazugehörige Herausforderung und Klasse zu sehen.

Dir wird wahrscheinlich auffallen, dass den neuen Bannern die Rahmen fehlen, die den vergangenen Rang angezeigt haben. Wir arbeiten aktuell an einem Feature, das vorläufig den Namen „Bannerakzente“ trägt und den vergangenen Rang umfassen wird. Dieses Feature wird jedoch erst nach der Veröffentlichung der Herausforderungen erscheinen. In der Zwischenzeit kannst du den Mauszeiger auf die Beschwörersymbole der Spieler bewegen, um Informationen über ihre vergangenen Ränge zu sehen.

11122021_PBEArticle_Role_Select.gif

Zu guter Letzt haben wir die Positionswahl nach unten zur Schaltfläche „Match finden“ verschoben, um Platz zu schaffen. Außerdem wird das Menü „Vorgeschlagen/Eingeladen“ in Zukunft standardmäßig eingeklappt sein, sich jedoch ausklappen, sobald du darauf klickst.

Identitätsmenü

11122021_PBEArticle_Player-Identity-Customization-Icons.jpg

All diese neuen Identitätsoptionen erfordern eine bessere Personalisierungserfahrung. Das Identitätsmenü befindet sich am selben Ort wie zuvor, unterstütz jetzt jedoch Symbole, Rahmen, Titel, Herausforderungsmarken sowie alle weiteren Inhaltstypen, die wir in Zukunft veröffentlichen werden. Auf der linken Seite siehst du in Zukunft eine Vorschau deines Banners, die dir alle Änderungen anzeigt. Du brauchst jedoch nichts zu speichern – jede Änderung wird in Echtzeit aktualisiert und dir steht eine Schaltfläche zur Verfügung, dank der du Änderungen, die dir nicht gefallen, wieder rückgängig machen kannst (ganz recht, du kannst jede Menge Änderungen vornehmen und sie anschließend wieder rückgängig machen).

An dieser Stelle möchte ich die Symbolauswahl hervorheben: Ihr liegt dieselbe Technologie zugrunde wie dem Sammlungs-Reiter, weshalb du während der Symbolauswahl endlich auf Seltenheiten, Kurzinfos, Filter und die Suchfunktion zugreifen kannst.

Ladebildschirm

11122021_PBEArticle_LoadingScreen.jpg

Der Ladebildschirm hat ebenfalls ein Facelifting erhalten! Das neue Design des Ranglistenwappens in den Lobbys findet sich auch auf dem Ladebildschirm wieder und die Spielerkarten sehen ebenfalls moderner aus. Es gibt auch eine Änderung an der Funktionsweise: In Zukunft haben die Spielerkarten drei Seiten. (Frag nicht, wie das sein kann. Hier ist Hextech-Magie am Werk.)

  1. Spielinformationen: Champion/Skin, Ranglistenrahmen, Erstschlag-Rahmen, Beschwörername, Titel & Symbol, Beschwörerzauber, Runen und Ehrungen
  2. Championinformation: Champion-Meisterschaft und Ewige
  3. (NEU) Spielerinformation: Rang, Herausforderungskristall, Herausforderungsmarken


Ab jetzt gibt es außerdem einen Quick Switcher™, der alle zehn Spielerkarten in einen Reiter verschiebt, um die Anzahl an nötigen Klicks zu verringern.

Spielzusammenfassung

Die Spielzusammenfassung wurden ebenfalls umfangreich überarbeitet. Wir haben sie in zwei Bildschirme unterteilt: einen für deinen persönlichen Fortschritt und einen für die Punkteanzeige des Spiels.

11122021_PBEArticle_EoG-Progression.jpg

Auf der Fortschrittsseite werden auch weiterhin alle Dinge angezeigt, die du bereits kennst: der Ranglistenfortschritt, die Champion-Meisterschaft und die Beschwörerstufe links und die erhaltenen Ehrungen unten rechts. Die große Änderung besteht im Fortschrittskarussell, das dir die Herausforderungen und Ewigen anzeigt, die du aufgewertet hast, die kurz vor einem Stufenaufstieg stehen oder für die du herausragende Leistungen erzielt hast.

11122021_PBEArticle_EoG-Scoreboard.jpg

Die Punkteanzeige sieht neu aus, ähnelt aber stark der aktuellen Punkteanzeige. Wir konnten es uns jedoch nicht nehmen lassen, einige Änderungen vorzunehmen:

  • Wir haben die Lane-Position hinzugefügt (für Modi, die eine haben)
  • Wir haben die K/DA hinzugefügt
  • Wir haben eine Spalte hinzugefügt, die sich zwischen Schaden an Champions, erlittenen Schaden, Heilung/Schildstärke und der Massenkontrollwertung umschalten lässt
  • Die Spalte mit dem verdienten Gold lässt sich zur Anzahl an getöteten Vasallen umschalten
  • Wir haben eine Spalte hinzugefügt, die anzeigt, welche Herausforderung jeder Spieler am meisten vorangetrieben hat
  • Die Ehrungen scheinen hier ebenfalls auf, da dich deine Teamkameraden vielleicht erst ehren, nachdem du den Fortschrittsreiter bereits geschlossen hast.


Sozialer Vergleich

11122021_PBEArticle_Comparison.jpg

Wie bereits erwähnt, kannst du den Mauszeiger immer über alle Herausforderungsmarken bewegen, die du findest. Sobald du eine Herausforderung bis zur Meister-Klasse oder höher aufgewertet hast, kannst du den Mauszeiger auf sie bewegen, um eine Bestenliste zu sehen, die dir zeigt, wie du im Vergleich mit dem Rest des Servers abschneidest.

Und wenn du den Mauszeiger auf die Marke eines anderen Spielers (oder die Herausforderungskarte in dessen Profil) bewegst, siehst du, wie sich dein Fortschritt zum Fortschritt dieses Spielers verhält – einschließlich seines Server-Rangs, falls er auf der Bestenliste der jeweiligen Herausforderung erscheint.

Zeitplan

Die Herausforderungen werden mehrere Monate lang auf der PBE verfügbar sein, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert. Die Ranglistenwappen und -Feierlichkeiten werden zusammen mit der neuen Lobby vor dem Spiel rechtzeitig zum Beginn der neuen Ranglisten-Saison im Zuge von Patch 12.1 veröffentlicht, die vollständige Veröffentlichung aller Funktionen erfolgt jedoch erst einige Monate danach.

In den ersten paar Wochen nach der Veröffentlichung auf der PBE werden wird uns vor allem auf die Suche nach grundlegenden Fehlern und Problemen mit der Funktionsweise der Herausforderungen konzentrieren. Sobald die Veröffentlichung auf den Live-Servern näher rückt, werden wir auch nach Feedback zum Feinschliff und Verbesserungen Ausschau halten. Wenn du dazu etwas zu sagen hast, dann lass es uns bitte über die sozialen Medien wissen! Wir freuen uns schon auf die Veröffentlichung der Herausforderungen im nächsten Jahr.



  • In die Zwischenablage kopiert